Unterrichtsstunde mit Fernsehmoderatorin

 

www.Gehirnsnack.de

 

Mittwoch, 15 Januar 2014 12:57

Unterrichtsstunde mit Fernsehmoderatorin

geschrieben von Presse
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Unterrichtsstunde mit Fernsehmoderatorin:
AFI-Botschafterin Okka Gundel liest Düsseldorfer Schülern aus Alzheimer-Kinderbuch vor

Düsseldorf, 15. Januar 2014 – Eine Unterrichtsstunde für Jung und Alt: Fernsehmoderatorin Okka Gundel hat den Schülern der 3. Klasse der Astrid-Lindgren-Schule und den Bewohnern des Seniorenzentrums „Hans-Jeratsch-Haus“ der VITA gGmbH der AWO Düsseldorf einen ganz besonderen Vormittag beschert. Die Botschafterin der gemeinnützigen Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) sprach mit ihren jungen und alten Zuhörern über die Alzheimer-Krankheit und stellte das neue Alzheimer-Kinderbuch „AFi-KiDS wissen mehr – Für Kinder und ihre Eltern“ vor.

„Für viele Kinder ist es ganz schwer zu begreifen, was durch die Krankheit passiert. Deshalb ist altersgerechte Alzheimer-Aufklärung auch so wichtig“, sagte Okka Gundel, die selbst dreifache Mutter ist. Die TV-Moderatorin, bekannt aus der Sportschau und den Tagesthemen, weiß wovon sie spricht. Ihre Großmutter war an Alzheimer erkrankt. Okka Gundel hat nicht nur das Vorwort zu „AFi-KiDS wissen mehr“ geschrieben, sie ist darüber hinaus auch mit einer eigenen Comic-Figur im Buch vertreten.

Im Hans-Jeratsch-Haus war die AFI-Botschafterin dagegen ganz real anwesend und las die Geschichte „Ein anderes Jahr mit Oma Gisela“ vor, die den Kern von „AFi-KiDS wissen mehr“ bildet. In der Erzählung geht es um die Alzheimer-Erkrankung von Oma Gisela, die auch das Leben der AFi-KiDS Katja und Max verändert.

„Wühlmeister gesucht“ und „Buchstabensalat“ – diese beiden Spiele aus dem AFi-KiDS-Buch hatten es den jungen und alten Schulkindern besonders angetan. Angenehmer Nebeneffekt: Während des Spielens lernen die Spieler die Funktionsweise des Gehirns kennen. Ein weiteres Highlight der besonderen Schulstunde war das „Nichts vergessen?-Quiz“. Am Ende konnte Okka Gundel allen Teilnehmern ein sehr gutes Zeugnis ausstellen. „Alle haben ganz toll mitgemacht. Es kamen viele Fragen und ich habe richtig gespürt, wie groß das Interesse an dem Thema ist. Ich freue mich schon auf weitere Veranstaltungen dieser Art“, sagte die AFI-Botschafterin.

„AFi-KiDS wissen mehr“ führt junge Leser ab fünf Jahren alleine oder gemeinsam mit ihren Eltern auf 32 farbenfroh gestalteten Seiten an die Alzheimer-Krankheit heran. Das Angebot ergänzt die Internetseite www.AFi-KiDS.de, die seit Mai 2010 online ist. „AFi-KiDS wissen mehr“  kann kostenfrei bestellt werden bei der Alzheimer Forschung Initiative e.V., Kreuzstr. 34, 40210 Düsseldorf; per Internet auf www.alzheimer-forschung.de, Rubrik Aufklärung & Ratgeber, per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Telefonnummer 0211 / 86 20 66 0.

 

Über die Alzheimer Forschung Initiative e.V.

Die Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Seit 1995 fördert die AFI mit Spendengeldern Forschungsprojekte engagierter Alzheimer-Forscher und stellt kostenloses Informationsmaterial für die Öffentlichkeit bereit. Botschafterin der AFI ist die Journalistin und Sportmoderatorin Okka Gundel. Bis heute finanzierte die AFI 119 Forschungsprojekte mit über 6,4 Mio. Euro. Darüber hinaus wurden über 600.000 Ratgeber und Broschüren abgegeben. Interessierte und Betroffene können sich auf www.alzheimer-forschung.de fundiert über die Alzheimer-Krankheit informieren und Informationen anfordern. Ebenso finden sich auf der Webseite Informationen zur Arbeit des Vereins und allen Möglichkeiten zu spenden.

Über Okka Gundel

Okka Gundel wurde 1974 in Ostfriesland geboren. Nach einem Studium der Sozialwissenschaften in Göttingen und Nizza absolvierte sie von 2002 bis 2003 ein Programm-Volontariat beim WDR. Seit 2004 moderiert die 38-Jährige verschiedene Sportformate im Fernsehen. Bekannt ist sie aus der ARD-Sportschau und den Tagesthemen. Okka Gundel lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Köln.

Pressekontakt Alzheimer Forschung Initiative e.V.

Dr. Christian Leibinnes
Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI)
Kreuzstr. 34
40210 Düsseldorf
0211-86 20 66 27
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.alzheimer-forschung.de/presse

Pressekontakt Okka Gundel

Büro Lönne GmbH
Anke Lönne
Hansaring 125
50670 Köln
0221-12 60 82 71
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://ankeloenne.com/seite/okka-gundel

Gelesen 5906 mal

Start: 29.12.2012

1815360
TodayToday118
YesterdayYesterday2009
This_WeekThis_Week3786
This_MonthThis_Month29998
All_DaysAll_Days1815360