Barfußpark - hier: Egestorf
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Wenn Sie ihren Füssen mal wieder etwas Gutes tun wollen, dann bietet sich beispielsweise ein Besuch eines Barfußparks an. Auf den Barfußpfaden  können Ihre Füße allerhand erleben und ganz nebenbei trainieren Sie Ihre Bewegungskompetenzen. Rund 45 km südlich von Hamburg wartet z.B. der Barfußpark Egestorf am Rand und innerhalb der Lüneburger Heide auf Ihre fitten Füße. Dort angekommen, können Sie Ihre Schuhe erst einmal hinter sich lassen. Unbeschuht treten Sie Ihren  Rundweg an und können je nach Lust und Laune einen kurzen Weg (ca. 1,2 km), einen mittleren Weg (ca. 1,9 km) oder einen etwas ausgedehnteren Weg (ca. 2,7)  begehen. Über 60 Stationen freuen sich auf Ihre Füße:

  • Wasserschräge
  • Wassertreten
  • Rasengittersteine
  • Kork
  • Glasscherben
  • Nasser Lehm
  • Torf
  • Matsch
  • Baumtelefonen
  • Balancierbalken,
  • Dendrophon
  • Spiegelsäule
  • Magnetpendel
  • und vieles mehr


Bevor Sie Ihre Schuhe nach dem Erlebnis wieder anziehen,...

Schwarze Fuesse Barfusspark

... empfiehlt es sich die Fußwäsche zu nutzen.

Danach können sie auch noch einen Abstecher in das angrenzende Naturerlebnis-Bad „Aquadis“ unternehmen...

Waldbad Egesdorf

... und Ihre Bewegungskompetenzen mittels schwimmender Bewegungen trainieren.


Kompetent geht es auch mit unserer heutigen Übung zum Gedächtnistraining weiter:

Verbinden Sie bitte paarweise alle Wörter mit gegenteiliger Bedeutung.
Beispiel: barfuß -> beschuht

Uebung Woerter mit gegenteiliger Bedeutung zuorden Gedaechtnistraining

 

Im Anhang finden Sie die Aufgabe und Lösung.

Download als PDF:

Aufgabe:  Wörter mit gegenteiliger Bedeutung zuordenen

Lösung: Wörter mit gegenteiliger Bedeutung zuordenen

Gelesen 4657 mal Letzte Änderung am Freitag, 10 Oktober 2014 12:33

Start: 29.12.2012

2800717
TodayToday1544
YesterdayYesterday1819
This_WeekThis_Week8955
This_MonthThis_Month17681
All_DaysAll_Days2800717