AGB

 

www.Gehirnsnack.de

 

Spiele HTML5 Flash GedächtnistrainingMaterial und Übungsaufgaben GedächtnistrainingForum Gedächtnistrainig

Ein Hase läuft durch einen Irrgarten. Die Wände des Irrgartens bestehen aus Milchtüten. Versuche bitte die Anzahl der Milchtüten zu schätzen.   direkter Link auf Youtube Es gibt noch zwei weitere Videos mit dem Hasen im Irrgarten. Seine Orientierung wird immer besser und er... Weiterlesen...
Das erste E-Book von Gehirnsnack ist da :-)   E-Book 1 (download als .pdf) (Version 2.0 am 2.... Weiterlesen...
Gedächtnistraining Mädchen vs. Jungs Bilderwitz Gehirnsnack.de Gedächtnistraining: Mädchen... Weiterlesen...

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Gehirnsnack.de Webseite


1. Geltungsbereich

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Angebote und Dienste auf  den Gehirnsnack-Webseiten (nachfolgend vereinfacht Gehirnsnack) und für alle Personen (nachfolgend vereinfacht Benutzer), die sich auf der Gehirnsnack Webseite registrieren. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Benutzer finden keine Anwendung.


2. Vertragsschluss und Anmeldung

2.1 Ein Vertragsabschluß kommt mit der Registrierung auf der Gehirnsnack-Webseite  zwischen der H.& H. Webdienste GmbH, Hauptstr. 26, 49681 Garrel, Geschäftsführer André Hoeck (nachfolgend Firma) und dem registrierten Benutzer zustande. Mit der Registrierung bestätigt der Benutzer, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und die Geschäftsbedingungen in vollem Umfang zu akzeptieren.

2.2 Die erfolgreiche Registrierung wird dem Benutzer per e-mail bestätigt. Mit der e-mail erhält der Benutzer ein Passwort. Dieses Passwort hat der Benutzer sofort gemäß herrschenden Sicherheitsregeln (Passwortlänge mindestens 8 Zeichen, die sowohl Zahlen als auch Buchstaben enthalten) zu ändern. Das Passwort erlaubt die Teilnahme an allen Diensten der Gehirnsnack Webseite. Das Mitgliedskonto ist nicht übertragbar und darf ausschließlich zum persönlichen Gebrauch verwendet werden.

2.3 Die Betreiber der Gehirnsnack-Webseite behalten sich das Recht vor, ohne Angabe von Gründen, Benutzer von der Registrierung auszuschließen und bestehende Vertragsabschlüsse aufzuheben. Der Benutzer hat nach der Aufhebung des Vertrages keine Rechte mehr, die Dienste der Gehirnsnack-Webseite zu nutzen. Eine Aufhebung seitens der Gehirnsnack-Webseite Betreiber kann insbesondere dann sofort erfolgen, wenn ein Verdacht besteht, dass die Anmeldedaten unstimmig oder falsch sind, Benutzer versuchen Manipulationen an der Webseite vorzunehmen, geltendes Recht verletzt wird, ein Benutzer 3 Monate die Dienste nicht genutzt hat oder die Anmeldedaten Dritten zugänglich gemacht werden. Die Aufhebung geschieht ohne Benachrichtigung des Benutzers. Gehirnsnack behält sich das Recht vor alle Dienste als Ganzes oder teilweise ohne gesonderte Ankündigung einzustellen.

2.4 Ergänzungen/Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen. Gehirnsnack hat das Recht, die Nutzungsbedingungen zu ändern und an neue Gegebenheiten anzupassen. Der Benutzer wird über die Änderungen beim Log in oder per E-mail informiert und hat das Recht innerhalb von zwei Wochen der Änderung zu widersprechen. Gehirnsnack hat nach einem Widerspruch das Recht, die Nutzung von Gehirnsnack für den Benutzer zu beenden. Damit mögliche Änderungen den Nutzer erreichen können, hat der Nutzer die Pflicht stets eine aktuelle und aktive E-Mail-Adresse anzugeben und somit eine geänderte E-Mail-Adresse unverzüglich über sein Konto bei Gehirnsnack.de anzupassen.

2.5. Meinungsäußerungen bei Fragen und Antworten. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Fragen und Antworten lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Beiträge übernommen.

2.6 Bei doppelten Anmeldungen, falschen Profilangaben oder Einstellung von unseriösen Bildern kann der Benutzer sofort von der Teilnahme auf den Gehirnsnack-Webseiten und den Angeboten und Diensten  ausgeschlossen werden. Der Benutzer hat alle rechtlichen Vorschriften einzuhalten und zu keinerlei rechtswidrigen Zwecken die Gehirnsnack-Webseiten und der Angebote und Dienste zu nutzen. Pornografischen-, Gewalt verherrlichenden-, diskriminierenden Inhalt oder ein Verstoß gegen die guten Sitten ist strikt untersagt. Das Versenden von massenhaften Informationen (Spam, Kettenbriefe, usw.) ist verboten. Ebenso führen Manipulationsversuche oder Handlungen des Benutzer, die Webseiten von Gehirnsnack beeinträchtigen oder funktionsunfähig machen, zum Ausschluss. Der Benutzer verpflichtet sich durch seine Schuld verursachten Schaden zu ersetzen. Der Benutzer stellt die Firma von allen Ansprüchen Dritter frei, die durch seinen Verstoß verursacht wurden, es sei denn, der Benutzer hat diesen Verstoß nicht zu vertreten. Jeder Benutzer darf nur einmal im eigenen Namen  auf den Gehirnsnack-Webseiten registriert sein. Gehirnsnack ist berechtigt, rechtswidrige Inhalte jederzeit ohne Vorankündigung zu löschen.

2.7 Der Benutzer ist verpflichtet sein Passwort geheim zu halten. Gehirnsnack wird niemals nach dem Passwort fragen. Sobald dem Nutzer bekannt wird, dass Dritten Ihr Passwort zugänglich geworden ist, ist der Nutzer verpflichtet, dass Passwort sofort zu ändern. Sollte das nicht möglich sein, sendet der Nutzer sofort eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Nennung seiner Zugangsdaten und eines Betreffs.



3. Leistungen

3.1 Gehirnsnack.de stellt den Nutzern im Kern folgendes Online-System zur Verfügung:

- ein Blogsystem mit Anhang und der Möglichkeit zur Kommentierung

- ein Forum insbesondere für Gedächtnistraining und Lernen

- ein Kurssystem z.B. mit Quiz

- einen eingebundenen Amazon-Shop

- Newsletter

- Spiele

(Nachfolgend gemeinsam Dienste genannt).

Eine Nutzung aller Dienste und Angebote auf den Gehirnssnack-Webseiten ist kostenfrei, außer wenn auf einen besonderen, kostenpflichtigen Dienst ausdrücklich hingewiesen wird. Kostenpflichtig ist die Einstellung eines Werbelogos, der Schaltung von Werbung auf den Gehirnsack-Webseiten, für Werbung im Newsletter und allen weiteren als kostenpflichtig gekennzeichneten Diensten. Bei der öffentlichen Darstellung Ihrer Inhalte auf Gehirnsnack besteht die Möglichkeit seitens Gehirnsnack.de oder von Gehirnsnack eingesetzten Dritten Werbung einzublenden. Der Nutzer erklärt sich hiermit ausdrücklich einverstanden.

3.2 Die Benutzung der Webseiten von Gehirnsnack erfolgt auf eigenes Risiko des Benutzers. Die Firma haftet nicht für etwaige Schäden oder Ausfälle, die bei der Nutzung der Angebote und Dienste, insbesondere bei der Übertragung von Daten entstehen. Ebenfalls haftet die Firma nicht bei Serverausfall, technischen Defekten, Verlust von Daten, Fehler bei der Übertragung, Mängel bei der Sicherheit oder sonstiger organisatorischer, personeller, und/oder technischer Probleme. Der Benutzer hat keinen Anspruch auf entgangenen Gewinn oder Schadensersatz.

3.3 Eine Haftung für Programmabstürze oder sonstiger Computerausfälle auf den Computer des Benutzers ist ausgeschlossen. Wegen Wartungsarbeiten, Störungen des Internets oder höhere Gewalt können Angebote und Dienste teilweise oder vollständig ausfallen. Bei länger andauernden Störungen insbesondere bei der Übertragung von Daten liegt es im eigenen Interesse des Benutzers die Verbindung abzubrechen. Der Benutzer hat keinen Anspruch auf eine permanente Verfügbarkeit der Gehirnsnack-Webseiten oder der einzelnen Angebote und Dienste.


3.4 Bei einem Verlust von Daten greift die Firma auf die zuletzt gespeicherten und verfügbaren Daten zurück.

3.5 Gehirnsnack hat nicht die Verpflichtung, die von den Benutzern veröffentlichten Daten und Dateien umfassend zu prüfen. Die Verantwortung für die Inhalte liegen bei den zugehörigen Benutzern. Es werden von Gehirnsnack Stichproben durchgeführt.

3.6 Gehirnsnack hat das Recht angebotene Dienste zu ersetzten oder durch andere Dienste zu ersetzten, wenn es dem Benutzer zumutbar ist.

 

4. Rechte an zur Verfügung gestellten Inhalten

4.1 Der Benutzer räumt Gehirnsnack unentgeltlich und ohne zeitlich Begrenzung das Recht ein, die vom Benutzer zur Verfügung gestellten Daten und Inhalte unbegrenzt zu speichern, in Online-, Print-, Rundfunk- uns sonstigen Medien zur Bewerbung und Verlinkung zu veröffentlichen, zum Download anzubieten und auch wieder zu löschen. Zu den vorgenannten Zwecken kann das eingestellte Material auch redaktionell dargestellt, hervorgehoben und bewertet werden. Ausgenommen sind die Benutzerdaten.

4.2 Die Rechte aller Benutzerdaten (Profildaten, Fotos) bleiben beim Benutzer.

4.3 Der Benutzer garantiert die Einhaltung aller Rechte (besonders die Urheber-, Marken-, Kennzeichnungs- und Namensrechte). Der Benutzer garantiert Gehirnsnack alle notwendigen Rechte an den Gehirnsnack zur Verfügung gestellten Inhalten zu besitzen und/oder über diese Rechte ordnungsgemäß verfügen zu dürfen und das keine Rechte Dritter und keine anzuwendenden Gesetze verletzt werden. Der Benutzer bleibt alleinverantwortlich für die von Ihm eingestellten Inhalte.


5. Werbung auf Gehirnsnack

Jegliche Werbemaßnahmen sind mit Gehirnsnack abzustimmen. Darüber hinaus ist es Benutzern nicht erlaubt anderen Benutzern jegliche Art der Werbung für kommerzielle Angebote oder Dienste zu unterbreiten oder über Gehirnsnack zu kommen zu lassen. Werbelinks sind ebenfalls nicht erlaubt.


6. Datenschutz

6.1 Die Betreiber der Gehirnsnack-Webseiten oder Dritte speichern personenbezogene Daten nur zum Zweck der von Gehirnsnack angebotenen Dienste und Angebote im Rahmen des deutschen Datenschutzgesetzes. Der Benutzer stimmt ausdrücklich einer Veröffentlichung seiner Daten in Internet zu. Die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers erfolgt auf ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme unseres Dienstes ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Weitere wichtige Informationen zum Thema Datenschutz finden sich in unserer Erklärung zum Datenschutz

6.2 Dem Nutzer ist bekannt, dass übermittelte Daten bei der Übertragung im Internet abgehört werden können. Das gilt sowohl für E-mails, als auch über alle anderen Übertragungen von Daten.


7. Verwertungs- und Nutzungsrechte

Mit der Teilnahme an der Gehirnsnack-Webseite und der Registrierung auf der Gehirnsack Webseite erlaubt der Benutzer den Betreibern alle Daten wie Bild-, Ton-, Film und Textmaterialen, die bei den angebotenen Diensten entstehen, uneingeschränkt in der Werbung einzusetzen. Der Benutzer kann hieraus keinerlei Vergütungsansprüche ableiten. Alle auf den Gehirnsnack-Webseiten veröffentlichten Daten sind urheberrechtlich geschützt. Nur zum persönlichen privaten Gebrauch und nicht für kommerzielle Zwecke ist dem Benutzer die Nutzung gestattet. Jegliche weitere darüber hinaus gehende gewerblich Nutzung, Vervielfältigung, oder Veröffentlichung zu gewerblichen Zwecken ist dem Nutzer nicht erlaubt.

8. Hinweis gemäß Teledienstgesetz


Für Internetseiten Dritter, auf die die dieses Angebot durch sog. Links verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Der Betreiber ist für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich. Des Weiteren kann die Webseite ohne unser Wissen von anderen Seiten mittels sog. Links angelinkt werden. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalt oder irgendeine Verbindung zu dieser Web-Seite in Web-Seiten Dritter. Für fremde Inhalte ist der Betreiber nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Der Betreiber ist nach dem Teledienstgesetz jedoch nicht verpflichtet, die fremden Inhalte ständig zu überprüfen.


9. Salvatorische Klausel

Wenn eine Klausel dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollte, bleiben alle anderen Geschäftsbedingungen davon unberührt. Anstatt der nichtigen Geschäftsbedingung tritt eine Bestimmung ein, die der Aussage der unwirksamen Bedingung am ehesten entspricht.

10. Sonstige Bedingungen

10.1 Gerichtsstand ist der Sitz der H.& H. Webdienste GmbH in Garrel in der BRD

10.2 Gültig ist nur das materielle Recht der Bundesrepublik Deutschland.

10.3 Bei Verletzungen der AGB behält sich die H. & H. Webdienste GmbH den Klageweg offen.

Start: 29.12.2012

1455326
TodayToday445
YesterdayYesterday1323
This_WeekThis_Week4662
This_MonthThis_Month18993
All_DaysAll_Days1455326